ANKER.ZEIT // Sparringspartner - Impulsgeber - Förderer - Entwickler                                                
/

Die etwas andere Beratung //  Aktive Zukunftsplanung mit positiver Kraft für kleinere und mittlere Unternehmen, die mehr erreichen wollen.                                    

Transparent und integer

Bei einer gründlichen Auftragsklärung mit Ihnen schauen wir gemeinsam, wie und woran wir zusammenarbeiten können. Nachdem wir Ihre Situation differenziert betrachtet haben, erhalten Sie für Ihr Unternehmen ein für den vorliegenden Sachverhalt passgenaues Konzept. Dafür bekommen Sie ein Angebot, das Sie in Ruhe prüfen können.


Praktisch und einfach

Nach der Bestandsaufnahme legen Sie Ihre Prioritäten fest. Dabei schauen wir, welche Bereiche betroffen sind und was gut und einfach umsetzbar ist. Wo dazu Ihre Mitarbeiter gebraucht werden, ist ein Workshop zu empfehlen. 


Unterstützend und fördernd

Jeder Mensch ist ein Individuum mit eigenen Stärken und Schwächen, Träumen, Zielen und Wertvorstellungen. Und jeder Mensch möchte sich weiterentwickeln, seine Ziele, Träume und Visionen entdecken. Wenn Sie der Gründer sind: Welchen Traum hat es gegeben, als Sie Ihr Unternehmen gründeten? Welche Lebensziele verfolgen Sie? Und wie lassen sie sich mithilfe Ihres Unternehmens verwirklichen? Welche Werte sind für Sie und Ihr Unternehmen wichtig?  


Ressourcen- und teamorientiert

Ankerzeit hilft die Ressourcen im Unternehmen, bei den Mitarbeitern und Teams zu entdecken. Denn sie haben in der Regel viel mehr Ressourcen, als angenommen. Diese brach liegenden Stärken gilt es einzubringen. Mitarbeiter brauchen aber auch einen Sinn und das Gefühl, etwas Wichtiges beizutragen zum Ganzen. 


Offen und vertrauensvoll

Der vertrauensvolle Umgang mit allen Beteiligten, dem Unternehmer und seinen Mitarbeitern, ist mir wichtig. Besonders viel Wert ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Eine entsprechende Grundeinstellung für ein faires Miteinander von Mensch zu Mensch ist dafür Voraussetzung. 


Innovativ und operativ

Auch einmal über den Tellerrand hinausschauen und ungewöhnliche Wege gehen - wenn es zur Situation passt. Dabei bleibt die Umsetzbarkeit ins operative Geschäft immer im Auge. Es helfen keine Lösungen, die in der Theorie schön sind, aber für das Unternehmen nicht realisierbar erscheinen. Dennoch ist vieles möglich. Es bleibt die Frage: Was ist es, was uns hindert, neues zu schaffen? Viele Ideen liegen brach, dabei könnten sie doch eine gute Grundlage für neue Produkte oder für Verbesserungen sein. 


Ganzheitlich und emphatisch

Das Unternehmen, den Unternehmer, seine Familie, Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, seine Produkte, der Umgang und die Kommunikation usw., ist ein ganzes System. Veränderungen von einem Pol können sich auf andere Bereiche auswirken. Nimmt man ein Teil weg, verursacht man Bewegung im der ganzen Organisation. Damit alles im Lot bleibt, müssen Engpässe in allen Bereichen gesucht und ausgeglichen werden.